Hintergrundbild

Qualität bei Fenstern und Türen

Holz-Alu-Fenster bei einem modernen Gebäude
Fensterexperte Thomas Feuerstein von der Tischlerei und Glaserei Feuerstein in Nüziders verrät, worauf es bei einer langfristigen Anschaffung wie dem Fenster- und Türenkauf ankommt. 

Fenster und Türen sind eine Anschaffung für Jahrzehnte und sollten ausschließlich beim Qualitätsanbieter gekauft werden. In Vorarlberg sind Holzfenster und Holz-Alu-Fenster in punkto Qualität die erste Wahl und können vom Land Vorarlberg gefördert werden. Allerdings existieren große Qualitätsunterschiede, wie Fensterspezialist Thomas Feuerstein erläutert: „Es ist zu beachten, dass man wirklich ein reines Holz-Alu-Fenster erwirbt. Vielfach haben Anbieter eine Kunststoffdämmung eingebaut, die zwar minimal wärmedämmend wirkt, jedoch den Werkstoff Holz „einspart“. Durch Sonneneinstrahlung können sich diese Kunststoffteile erwärmen und man kann nur erahnen, was damit in 10, 20 oder 30 Jahren geschieht. Käufer sollten daher die Fenster genau in Augenschein nehmen und nachprüfen, ob sie ein reines Holz-Alu-Fenster erhalten. Wir produzieren als Qualitätstischlerbetrieb und Fensterprofis reine Holz- sowie Holz-Alu-Fenster bester Qualität. Ein weiteres Merkmal ist u.a. bei Sanierungen, dass die Rolladenleiste beim Holz-Alu-Fenster direkt mit dem Fenster verschweißt wird und somit Wassereintrittsstellen zwischen Fenster und Ladenleiste ausschließt.“

Tischlerqualität für Jahrzehnte

Der Fensterexperte weiter: „Als Tischlerbetrieb achten wir penibel auf die Qualität des Holzes und seiner Verarbeitung. Wir nehmen jede Kantel in die Hand, und prüfen die Holzoberfläche genau, bevor sie in die weitere Fertigung geht. Auch an weiteren Details lässt sich der Unterschied zwischen Qualitätsfenster vom Tischlerbetrieb und Industrieware erkennen: Wir verschweißen und schleifen standardmäßig unsere Alu-Deckschale des Holz-Alu-Fensters und können den Rahmen in jeder Farbe (RAL, NCS, DB-Farben) ohne Aufpreis pulverbeschichten. Bei Industrieprodukten werden die Ecken lediglich zusammengestoßen und mechanisch verbunden – mit unschönen sichtbaren Fugen.

Einheitliche Raumatmosphäre

Grundsätzlich muss auch das Quell- und Schwindverhalten des Holzes beachtet werden. Ein weiteres Qualitätsmerkmal von Feuerstein in Nüziders sind daher die schichtverleimten Kanten, die insbesondere bei großen Fenstern eine bessere Statik erzielen. Die mit natürlichen Ölen behandelten Holz-Alu-Fenster sorgen auch für eine perfekte Optik. „Mit Holzarten wie Fichte, Lärche oder Eiche integrieren wir das Fenster in den Wohnraum. Gemeinsam mit dem Türenbau schaffen wir eine einheitliche Raumatmosphäre. Mit unserer umfangreichen Holz und Lackauswahl können Haustüren, Möbel und Fenster harmonisch aufeinander abgestimmt werden“, versichert Thomas Feuerstein.

Für eine unverbindliche, individuelle Beratung kontaktieren Sie die Fenster- und Türenexperten der Tischlerei Feuerstein in Nüziders unter info@feuerstein.eu oder T: +43 5552 62221-0.
zurück zur Übersicht
seit 1865 – 150 Jahre