Hintergrundbild

Tischlerei Josef Feuerstein eröffnet Kompetenzzentrum in Dornbirn

Mit einem Spatenstich setzt die renommierte Vorarlberger Tischlerei Josef Feuerstein am Wirtschaftsstandort Dornbirn einen weiteren großen Schritt in Richtung Zukunft.

Die Tischlerei Josef Feuerstein in Nüziders zählt wohl zu den erfolgreichsten ihres Faches im ganzen Ländle. In 6. Generation führen die Gebrüder Alexander und Thomas Feuerstein das Traditionsunternehmen, das bei Kunden bis über die Grenzen hinaus bekannt ist. Neben ab-soluten Top-Leistungen sind dafür auch international ausgezeichnete Partner wie etwa Sie-Matic oder Solarlux verantwortlich.

Größte Wintergartenausstellung Westösterreichs

»Unser neuer Schauraum in Dornbirn wird ein Kompetenzzentrum speziell für Kunden aus dem Vorarlberger Unterland, der Schweiz und Süd-Deutschland«, erklärt Thomas Feuerstein und berichtet, dass im Schauraum die größte Wintergartenausstellung Westösterreichs mit Beschattungen der Firma Markilux ihren Platz finden wird. Dazu gibt es eine exklusive Kü-chenausstellung von SieMatic oder die Ganzglas-Schiebeanlagen der Marke cero zu bestau-nen. Beide Namen machten zuletzt mit dem German Design Award 2016 in Gold von sich reden. Neu aufgenommen werden in der Ausstellung die revolutionären Glasfaltwände von Solarlux.

Qualität zum Angreifen

»Auf gut 200 Quadratmetern entsteht ein Ort der Begegnung für Menschen, die bei den Themen Wohnen und Arbeiten auf Perfektion und Funktionalität Wert legen, dabei aber bei ihrer Individualität keinerlei Kompromisse eingehen wollen«, ergänzt Alexander Feuerstein. Um diese Ambitionen präsentieren zu können, setzen die Brüder Feuerstein auf ein Konzept der Sinne. »Unsere Arbeit soll für die Besucherinnen und Besucher erlebbar werden. Nur so können wir deren Wahrnehmung auch auf die vielen Details unserer Leistung fokussieren«, sind sie sich einig.

Persönliche Beratung

Selbstverständlich bietet die Tischlerei Josef Feuerstein am Standort Dornbirn die persönliche Beratung für die sie im Raum Nüziders geschätzt wird. „Auf Kundenberatung legen wir be-sonderen Wert, weil wir auf exklusive, individuelle Wünsche eingehen und die Produkte der Partnermarken durch Spezialanfertigungen komplettieren“, so Thomas Feuerstein. Durch den neuen Schauraum, der mit den Bereichen Wintergarten, Terrassenverglasung und Beschat-tungen, Küchen, Fenster und Türen sowie Möbel alles umfasst, was zum Wohnen und Arbei-ten gehört, setzt die Tischlerei Josef Feuerstein einen weiteren Meilenstein im zukünftigen Unternehmenserfolg.

Bewährte Partnerschaft zwischen Feuerstein und i+R

In einer geplanten Bauzeit von nur drei Monaten wird dieser neue Gewerbebau durch den Generalunternehmer i+R Industrie- und Gewerbebau umgesetzt.
Auf einer Grundfläche von 200 m² entsteht ein zweistöckiger Holzbau mit nördlich und süd-lich angeordneten Wintergärten. 
Eine Photovoltaikanlage am Gebäudedach sorgt für eine ökologische Stromversorgung. 
„Die Entscheidung für die nachhaltige Holzbauweise passt ideal zu dem traditionsreichen Tischlereibetrieb“, 
bestätigt i+R Projektleiter Aleksandar Jeremic und freut sich auf die Realisierung des bereits fünften gemeinsamen Bauprojektes mit der Tischlerei Feuerstein.

zurück zur Übersicht
seit 1865 – 150 Jahre